Blog - Beiträge

VORTRAG MIT WORKSHOP: „PERSÖNLICHES BUDGET FÜR MENSCHEN MIT HÖRBEHINDERUNG AM ARBEITSPLATZ“

,

In der Bitte von dem KSL für Menschen mit Sinnesbehinderung leiten wir diese Info an euch weiter:

Liebe gebärdensprachorientierte, schwerhörige, spätertaubte Menschen und Cochlear Implantat Trägern, und ihre liebe Angehörigen und Bekannten,

hiermit gebe ich Sie die Informationen und neue Termine zum Vortrag bekannt:
Frau Bednarek (DGS) vom Fachbereich „Hören“ bietet zum Thema „Berufliche Teilhabe – Persönliches Budget am Arbeitsplatz für Menschen mit Hörbehinderung“ einen Vortrag an. Dort erhalten Sie ausführliche Informationen, wie Sie Ihren Arbeitsplatz durch das Persönliche Budget stärker selbstbestimmt, barrierefrei und gleichwertig optimieren können.
(Gebärdensprachvideo: https://www.facebook.com/KSL.NRW/videos/2141735015854417/)

Neue Termine: 18. und 23. Mai 2018   und   9. und 29. Juni 2018  in Essen.

An allen Terminen in DGS mit Gebärdensprachdolmetscher und FM-Anlagen.

Die drei häufigsten Fragen gleich beantwortet:

1. Was ist das Persönliche Budget? Das Persönliche Budget ist eine Geldleistung für Menschen mit (Hör-)Behinderung, zum Beispiel für Arbeitsassistenz, Telesign (spezielles Telefon), Dolmetscher oder Hilfsmittel.

2. Passt das Persönliche Budget zu mir? Ja, für jeden Menschen mit (Hör-)Behinderung mit Bedarf am Arbeitsplatz, zum Beispiel zur Kommunikationsunterstützung oder Schriftkorrektur.

3. Kann mein/e Chef/in oder Kollege/in an der Veranstaltung teilnehmen? Ja, natürlich ist jeder herzlich willkommen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bei der Fachberaterin Doris Bednarek unter doris.bednarek@ksl-msi-nrw.de an.

Auf Ihre Anmeldung und Ihr Kommen freue ich mich schon. Weitere Infos/Fragen wendet Ihr bitte an Doris Bednarek.

Copyright © 2013 - Designed and Developed by Ilja Khenkine