Leitbild

Zur Wahrung seiner Interessen, als Anlauf- und Koordinierungsstelle der Tauben- bzw. Hörbehindertenarbeit und für den festen Zusammenerhalt der Tauben- / hörbehindertengemeinschaften wurde der Verein (Kölner Gebärdensprachkultur e.V.) am 28.05.2011 zu einem Dachverband -Verband für Gebärdensprachkultur Köln und Umland e.V.- umbenannt. Der Dachverband setzt sich für die Belange der tauben bzw. hörbehinderten Bürger in Köln und Umland ein. Im Sinne der Behindertenkonvention soll zur Verbesserung der Lebensqualität bei der Teilhabe am gesellenschaften Leben beitragen werden.

Wer sind wir?

Wir sind ein tatkräftiges Team mit Mitgliedern aus verschiedenen Institutionen, Firmen, Vereine und Einzelpersonen, die es sich zum Ziel gemacht haben im Sinne der Inklusion zu agieren und Brücken zu bauen zwischen hörenden und tauben sowie hörbehinderten Menschen.

Was möchten wir?

Die Stadt Köln bietet viele Angebote für Menschen mit Hörbehinderung, was wir sehr begrüßen, jedoch haben wir das Gefühl, dass sie sich lediglich um Integration (!) bemüht. Wir wollen aber die Wertigkeit jedes Einzelnen, die Vielfalt, das Vorhandensein von Unterschieden als Normalität (= Inklusion) betonen und wollen in allen Bereichen mit einbezogen werden. Wir wünschen uns eine Teilhabe in der Gesellschaft durch Selbstbestimmung.

Was sind unsere Ziele?

* Interessevertretung aller tauber / hörbehinderter Menschen in Köln und Umland in wirtschaftlichen, sozialpolitischen, kulturellen und beruflichen Angelegenheiten

* Ansprech- und Verhandlungspartner der Stadträte, Fraktionsparteien, der Landkreise und der kreisfreien Städte im Umland von Köln

* Zentral-, Informations- und Koordinierungsstelle zwischen den öffentlichen Institutionen und dem tauben / hörbehinderten Vereinen und Menschen

* Organisation von Fortbildungsveranstaltungen, Schulungs- und Bildungsmaßnahmen und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen

* Förderung kultureller und künstlerischer Aktivitäten

* Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben zur öffentlichen Aufklärung

* Förderung und Zusammenarbeit der Vereine wie z. B.: Sport, Eltern mit Kind, Selbsthilfe, etc.

* Einführung eines Öffentlichkeitsreferates einer Geschäftsstelle

Copyright © 2013 - Designed and Developed by Ilja Khenkine