Blog - Beiträge

STAGNIERT DER UNTERTITELAUSBAU UND DIE DOLMETSCHEREINBLENDUNG IM TV?

Aus der Pressemitteilung des Deutschen Gehörlosen Bund:

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung „Barrierefreie Medien“,
liebe Interessentinnen und Interessenten des Newsletters,

anbei erhalten Sie unsere Pressemitteilung 13/2017 „Der Untertitelausbau darf nicht stagnieren und die Gebärdensprache darf nicht im Internet „versteckt“ sein – intensiver Austausch bei der Fachtagung „Barrierefreie Medien“ über mehr Barrierefreiheit im Fernsehen“ zur Kenntnisnahme.
Die Videofilme und Fotos finden Sie unter den Links auf der Pressemitteilung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere Ziele zu Untertitelquote von 100 % sowie die Quote der Gebärdensprache von 5 % in allen Fernsehsendungen erreicht werden und der Erhalt der Fernsehsendung „Sehen statt Hören“ realisiert wird. Außerdem sollten die Forderungen zur Änderung des Rundfunkstaatsvertrags umgesetzt werden.

Wir möchten uns aufrichtig für Ihre Teilnahme bedanken

Freundliche Grüße
Präsidium und Bundeskompetenzzentrum
Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.

dgb_Pressemitteilung_2017_13

Weitere Infos findet ihr über:

http://www.gehoerlosen-bund.de

Copyright © 2013 - Designed and Developed by Ilja Khenkine