Nicht ohne uns,
Nicht über uns,
Wir sind mittendrin

© by VGKU e.V.

Wichtige Ankündigung:

News:

Notfalldienst / Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Gehörlose und schwer hörgeschädigte Menschen in Nordrhein-Westfalen können jetzt über eine landesweite Faxnummer Kontakt zum Notdienst der niedergelassenen Ärzte aufnehmen.

Dieser Service steht in den Nachtstunden und am Wochenende bereit, wenn die Arztpraxen geschlossen sind. Mit einem im Internet abrufbaren Fax-Formblatt können Patientinnen und Patienten ihr Anliegen unter der Faxnummer 0203 – 57 06 444 direkt an die Arztruf-Zentrale übermitteln und erhalten umgehend Auskunft und Unterstützung.

Die Faxvorlage steht auf den Internetseiten der Kassenärztlichen Vereinigungen Nordrhein (www.kvno.de) und Westfalen-Lippe (www.kvwl.de) zum Download zur Verfügung und liegt auch in den Praxen der HNO-Ärzte bereit.

Faxvordruck für Hörbehinderte

Nützliche Hilfen für Hörbehinderte

Alle nachstehenden Dateien können als Adobe-PDF runtergeladen werden.

Notruffax

Sperrfax EC-Karten

Sperrfax Kreditkarten

Sperrfax SIM-Karte

Tipps für das Krankenhaus

Apotheken-Notdienst per SMS
Sie brauchen dringend ein Medikament, mitten in der Nacht, wissen aber nicht, welche Apotheke Notdienst hat? Für diesen Fall gibt es ab Februar einen speziellen SMS-Dienst. Einfach das Stichwort „Apo“ an die Rufnummer 86000 schicken. Das Raffinierte an diesem Service: Ihr Standort wird automatisch über das Mobilfunknetz ermittelt, und Ihnen werden die Adressen der beiden nächstgelegenen Apotheken übermittelt. Ein Service, der besonders für Hörgeschädigte wertvoll ist!

Quelle: taubenschlag.de

Newsletter

Copyright © 2013 - Designed and Developed by Ilja Khenkine