Nicht ohne uns,
Nicht über uns,
Wir sind mittendrin

© by VGKU e.V.

Wichtige Ankündigung:

News:

Oper „AscheMOND oder The Fairy Queen“

Sehr geehrte Damen und Herren,
eine gehörlose Schauspielerin und Tänzerin, die eine Hauptrolle in einer Oper spielt? Wie soll das gehen?  Kommen Sie nach Wuppertal, hier können Sie es erleben!
Kassandra Wedel, die zuletzt als Siegerin der TV-Show „Deutschland tanzt “ auf sich aufmerksam machte, spielt die Hauptrolle der Fairy Queen in Helmut Oehrings zeitgenössischer Oper „AscheMOND oder The Fairy Queen „, die die barocke Musik Henry Purcells mit der modernen Klangsprache von Helmut Oehring in Beziehung zueinander setzt. In Wuppertal erlebt das Werk am 29. Januar seine Premiere in der Regie von Immo Karaman.
Weitere Termine
„AscheMOND ist eine Hymne auf die Vergänglichkeit. Düster und dringlich. Eine Oper im Verlauf einer Sommernacht und zugleich im unendlichen und doch Ende bringenden Fluss der Jahreszeiten „, so beschreiben der Komponist Helmut Oehring und seine Librettistin Stefanie Wördemann das Werk.
Und Kassandra Wedel agiert zwar stumm, aber nicht minder ausdruckstark auf der Bühne, sie transferiert Handlung und die Worte des Chores in die Gebärdensprache, stürzt sich hinein in den Sog jener „Kräfte, welche die Erde zum Drehen bringen und die Herzen bewegen „.
Weitere Informationen über das Werk in der beigefügten Presseinformation. Tickets sind erhältlich unter  wuppertaler-buehnen.de  sowie unter der Hotline 0202-563 76 66).
Eine Stückeinführung für Gehörlose vor der Vorstellung ist auf Wunsch möglich. Bitte sprechen Sie uns an:  jana.beckmann@wuppertaler-buehnen.de!
 
Zudem bitten wir darum, die Informationen über das Stück innerhalb Ihrer Community bekannt zu machen. Über Ihren Besuch in unserem Haus würden wir uns sehr freuen!
Herzliche Grüße aus Wuppertal!
Andreas Liske

Andreas Liske
Öffentlichkeitsarbeit Oper // Marketing
T +49 202 563 7628
M +49 151 402 56 192

Theater „Der kleine Prinz „

Das Kölner Künstler Theater gibt euch bekannt:
 
Wir – das Kölner Künstler Theater – möchten unser Angebot für Menschen mit Hörbeeinträchtigung erweitern, besonders auch für kleine Kinder zwischen zwei und drei Jahren.
 
Dazu wäre für uns interessant,  
– was Sie interessiert und anspricht,  
– welche Bedürfnisse und Wünsche Sie haben,
– welche Uhrzeit für eine Aufführung für Sie passend wäre.
 
Am 17., 18. und 19. Februar zeigen wir das Stück   „Der kleine Prinz „  (ab 5 Jahre)  in Gebärden- und Lautsprache. Anbei finden Sie eine Information zu dem Stück und zu unserem Theater.  
 
Weitere Infos zu unserem Haus und unserem Programm finden Sie unter  www.k-k-t.de  oder unter  www.facebook.com/dein.kkt.
 
Gerne dürfen Sie diese E-Mail weiterleiten.
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!
 
Vielen Dank und herzliche Grüße,
Elisa Cominato

Kölner Künstler Theater

Grüner Weg 5 / Melatengürtel
50825 Köln-Ehrenfeld
Tel.: 0221-510 76 86

 

Vorstandssitzungsprotokoll vom 10.1.2017

VGKU Vorstandssitzung vom 10.01.2017 – Protokoll 1/2017:

Wie immer informiert der VGKU euch eine Kurzfassung des Protokoll von der

Vorstandssitzung vom 10.01.2017.

Diesmal werden wir neben dem Protokoll auch im Film mit Gebärdensprache zeigen,

viel Spaß!

Hier zum Film:

Euer VGKU Team

Café ohne Worte – Das sechste Event

Das „Café ohne Worte “ im Januar findet im Café X (Köln-Kalk) statt

Haben Sie Ihr Getränk oder Ihre Speisen schon einmal in Gebärdensprache bestellt? Nein?! Dann sind Sie bei unserem Event genau richtig!  

Das Projekt „Café ohne Worte “ der Studenteninitiative Enactus der Kölner Universität möchte durch den Einsatz gehörloser Kellner eine Plattform zwischen hörgeschädigten und hörenden Menschen bieten und so Barrieren überwinden. Den Gästen im „Café ohne Worte “ werden Menükarten, die mittels Bildern die jeweiligen Gebärden zum Bestellen der Getränke und Speisen darstellen, zur Verfügung gestellt. So wird es den Gästen ermöglicht bei unseren gehörlosen Kellner Bestellungen abzugeben. Auf diese Weise kommt eine Auseinandersetzung mit der malerischen Sprache und der Kultur der Hörgeschädigten zustande.

Unser nächstes Event findet im Januar im Café X der Alexianer Köln GmbH statt.

Café ohne Wort im Café X
Rolshover Str. 7
51105 Köln-Kalk  

am 27. Januar 2017
von 17 bis 22 Uhr  

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die o.g. Telefonnummer oder Email-Adresse. Ansprechpartnerin für alle Presseanfragen ist Stefanie Schrade.

Mit freundlichen Grüßen,
Projektteam „Café ohne Worte „
Stefanie Schrade

 

Enactus Universität Köln e.V.
Projekt Café ohne Worte
Projektleitung: Catharina Brühl
Abteilung Presse & Kommunikation
Ressortleitung: Stefanie Schrade
Tel. 0160 944 83637
Email: SteffiSchrade@aol.com

 

 

Newsletter

Copyright © 2013 - Designed and Developed by Ilja Khenkine